Passbild GrĂ¶ĂŸe & Format: Biometrisches Foto fĂŒr Ausweise

Beispiel von einem deutschen Reisepass

Kurzfassung von Passbildanforderungen

Hast du keine Zeit, den Artikel durchzulesen?

Wir haben alle wichtigen Informationen fĂŒr dich zusammengestellt:

  • In Deutschland gilt dasselbe Format fĂŒr alle offiziellen Dokumente.
  • Bereite ein gutes Foto vor, das nicht Ă€lter als 6 Monate ist.
  • Achte auf gutes Licht und vermeide Über- oder Unterbelichtung.
  • Kein Kopfbedeckung (nur aus religiösen GrĂŒnden erlaubt)
  • Schaue direkt in die Kamera und mache mehrere Aufnahmen.
  • Halte ein neutrales Gesicht, den Mund geschlossen.
  • Stelle sicher, dass es keine Reflektionen in deiner Brille gibt (und trage natĂŒrlich keine Sonnenbrille 😎).
  • Die Foto-GrĂ¶ĂŸe betrĂ€gt 35 mm x 45 mm auf hochwertigem Fotopapier.

ReisepĂ€sse und Personalausweise haben unterschiedliche Anforderungen, aber sie teilen eine Gemeinsamkeit - das biometrische Foto. Seit einiger Zeit unterstĂŒtzen wir Menschen dabei, diese Fotos fĂŒr ihre Reisepass- und Personalausweis-AntrĂ€ge in Deutschland, Österreich und der Schweiz vorzubereiten.

GĂŒltigkeit:

bis 24 Jahre sechs Jahre,

ab 24 Jahre zehn Jahre

Staatsangehörigkeit: Die Staatsangehörigkeit deines Landes wird benötigt
Foto: 1 biometrisches Foto (sieh unten, wie du es bequem zu Hause in einer compliant Art erstellen kannst)
Persönlicher Status:

Ggf. Geburtsurkunde, Eheurkunde oder Lebenspartnerschaftsurkunde

Bring bitte eine Geburtsurkunde, Eheurkunde oder Lebenspartnerschaftsurkunde mit, falls

du noch nie einen Personalausweis oder Reisepass hattest,

deine Angaben zu deiner Person von den Daten abweichen, die im Melderegister gespeichert sind. Das kann zum Beispiel nach einer Hochzeit oder nach einer NamensÀnderung sein.

Passfoto GrĂ¶ĂŸe und Anforderungen

Personalausweis und Reisepass gelten als wichtigste Ausweisdokumente in Deutschland. Alle BĂŒrger mĂŒssen mit dem 16. Geburtstag mindestens eines der beiden Dokumente besitzen. SpĂ€ter mĂŒssen diese in der Regel alle zehn Jahre erneuert und unter anderem durch ein aktuelles Foto ausgetauscht werden. Jedoch schafft es nicht jedes Selfie auf den Ausweis, das Foto muss bestimmte Kriterien erfĂŒllen, sogenannte biometrische Standards.

Klingt kompliziert? Ist es auch! Deshalb haben wir ein Tool geschaffen, mit dem du biometrische Ausweis- und Reisepassbilder einfach und schnell online selber generieren kannst – und sie in der richtigen PassbildgrĂ¶ĂŸe auf Fotopapier drucken und dir nach Hause schicken lassen!

Unten haben wir eine Zusammenfassung der Anforderungen fĂŒr ein biometrisches Ausweisfoto zusammengestellt:

GrĂ¶ĂŸe: 35-45 mm groß
Ausrichtung: Frontalansicht des Gesichts – ohne Neigung des Kopfes
FĂŒllung des Gesichts: Zu 70 - 80 % mit der Aufnahme des Gesichts befĂŒllt
GesichtszĂŒge: Klare GesichtszĂŒge und sichtbare Augen, nicht durch Haare oder Brillengestelle verdeckt
Mund: Geschlossener Mund
Kopfbedeckung: Ohne Kopfbedeckungen jeglicher Art, außer aus religiösen GrĂŒnden
Auflösung: Sehr hohe Auflösung (600 dpi)
Hintergrund: GleichmĂ€ĂŸig hellgrauer Hintergrund
Beleuchtung: Gut ausgeleuchtet
Farbneutral: Kein Rot- oder GrĂŒnstich
Papier: Glattem Fotopapier
Alter des Fotos: Nicht Àlter als 6 Monate

Lass dir jetzt ganz einfach ein Passbild nach deutschen Standards aus einem beliebigen Bild generieren, drucken und zusenden und spare dir den Stress beim Fotografen oder in der Fotobox!

Darf ich in meinem Passfoto eine Brille oder Kopfbedeckung tragen?

Ja, in Deutschland ist es unter bestimmten Bedingungen erlaubt, eine Brille oder Kopfbedeckung in Ihrem Passfoto zu tragen. Allerdings gibt es spezifische Vorschriften, die beachtet werden mĂŒssen:

Brille đŸ€“: Sie können eine Brille tragen, sofern Ihre Augen klar und deutlich sichtbar sind, und es keine störenden Reflexionen in den GlĂ€sern gibt. Es ist ratsam, Brillen ohne getönte GlĂ€ser zu verwenden, da diese Reflexionen verursachen können.

Kopfbedeckung đŸŽ©: Kopfbedeckungen sind normalerweise nicht erlaubt, es sei denn, es liegen religiöse oder medizinische GrĂŒnde vor. In solchen FĂ€llen mĂŒssen jedoch bestimmte Bedingungen erfĂŒllt sein. Die Kopfbedeckung darf das Gesicht nicht verdecken, und Ihre Augen, Nase und Mund mĂŒssen vollstĂ€ndig sichtbar sein. Es ist ratsam, sich vor der Aufnahme eines Passfotos ĂŒber die genauen Anforderungen zu informieren.

Darf ich in meinem Passfoto lÀcheln?

Ja, du darfst in deinem deutschen Passfoto lĂ€cheln, aber halte es natĂŒrlich und dezent. Ein freundliches LĂ€cheln mit neutraler Gesichtsmiene ist in Ordnung, aber ĂŒbertreibe es nicht.

Kann ich ein Selfie fĂŒr mein Passfoto verwenden?

Ja, grundsĂ€tzlich ist es möglich, ein Selfie fĂŒr dein deutsches Passfoto zu verwenden, aber es gibt einige wichtige Punkte zu beachten.

  • Dein Gesicht sollte vollstĂ€ndig sichtbar sein.
  • Keine HĂ€nde sollten im Bild sein.
  • Dein Gesichtsausdruck sollte neutral sein.
  • Dein Gesicht sollte direkt vor der Kamera sein.
  • Verwende einen Selbstauslöser oder hole dir Hilfe von einem Freund.
  • WĂ€hle einen neutralen Hintergrund in einem gut beleuchteten Raum.

Welche Hintergrundfarbe ist fĂŒr ein Passfoto erforderlich?

Verlauf von Weiß zu Hellgrau der empfohlenen Hintergrundfarben fĂŒr ein Passfoto
einfach Weiß zu Hellgrau

Wenn du Probleme mit der Hintergrundentfernung hast, teste unseren Generator kostenlos!

Wie kann ich fĂŒr die richtige Beleuchtung meines Passfotos sorgen?

Offizielle Fotomustertafel von der deutschen Bundesdruckerei
Fotomustertafel von der deutschen Bundesdruckerei (herunterladen)

NatĂŒrliches Licht ist ideal fĂŒr die Beleuchtung deines Passfotos. Positioniere dich vor einem Fenster, um weiches und gleichmĂ€ĂŸiges Licht zu erhalten, wĂ€hrend du harte Schatten und Reflexionen vermeidest. Falls du kĂŒnstliche Beleuchtung benötigst, nutze weiche Lichtquellen wie Lampen mit Lampenschirmen oder Softboxen. Stelle sicher, dass das Licht gleichmĂ€ĂŸig auf dein Gesicht fĂ€llt, ohne starke Kontraste.

ZusĂ€tzlich sollte der Hintergrund deines Passfotos gleichmĂ€ĂŸig hellgrau sein. Dies trĂ€gt dazu bei, die besten Ergebnisse zu erzielen. Experimentiere mit verschiedenen Lichtquellen und Positionen, um sicherzustellen, dass dein Gesicht klar und deutlich sichtbar ist, ohne störende Schatten oder Überbelichtungen.

Ist es besser, ein professioneller Fotograf mein Passfoto machen zu lassen?

Wenn du Schwierigkeiten hast, die richtige Beleuchtung einzurichten, kreativ zu sein oder mit selbst aufgenommenen Fotos unzufrieden bist und mehrere Stunden Zeit zur VerfĂŒgung hast, kann es sinnvoll sein, einen professionellen Fotografen dein Passfoto machen zu lassen. Andernfalls empfehlen wir, unseren Online-Passfoto-Editor auszuprobieren, der dir schnell und einfach bei der Erstellung eines qualitativ hochwertigen Passfotos von zu Hause aus hilft.

Fotografin mit Kamera

Der Passfoto-Generator

  • Mach ein Foto oder lade es hoch
  • Die KI validiert dein Foto
  • Endversion ist in der Vorschau verfĂŒgbar
  • Erhalte eine druckfertige digitale Datei
  • Bei Bedarf lass sie dir per Post zusenden

Gibt es spezifische Richtlinien fĂŒr Passfotos von Babys oder Kleinkindern?

Bei SÀuglingen und Kleinkindern ist zusÀtzlich darauf zu achten, dass sich keine weitere Person im Bild befindet, kein Gegenstand (etwa ein Spielzeug) drauf zu sehen ist und das Bild nicht zu nah aufgenommen wurde. Hier findest du weitere Tipps zum Fotografieren von Babys in unserem speziellen Leitfaden.

Autoren: Sofie H. & Timur A.

Sofie ist eine junge, talentierte Texterin und Redakteurin. Sie ist hervorragend darin, wesentliche Informationen aus einer Flut trockener Fakten herauszufiltern und sie in eine gute Geschichte zu verwandeln. Sofie erstellt Texte und Inhalte fĂŒr verschiedene Unternehmen, darunter Actio, Buddybrand und FitX.

GefÀllt dir der Beitrag? ErzÀhl es weiter!

selfie