Verschwende keine Zeit:
Biometrisches Passbild
einfach online
5.000+ Fotos pro Woche
Made in Germany

Biometrisches Passbild

Seit November 2010 ist es in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben, für sämtliche Ausweisdokumente ein biometrisches Lichtbild zu verwenden. Diese gesetzlichen Regelungen werden gemäß §4 des Passgesetzes vom Bundesministerium des Innern in Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt erlassen und haben zum Ziel, eine automatisierte Überprüfung der Lichtbilder zu ermöglichen. Die Einführung des biometrischen bzw. elektronischen Reisepasses, kurz ePass, am 1. November 2005 legte den Grundstein für diese Anforderungen. Seitdem ist der ePass mit einem RFID-Chip ausgestattet, auf dem biometrische Informationen wie das Lichtbild und seit 2007 auch Fingerabdrücke gespeichert werden.

Offizielle Fotomustertafel von der deutschen Bundesdruckerei
Fotomustertafel von der deutschen Bundesdruckerei (herunterladen)

Biometrische Passfotos können nach wie vor eigenhändig erstellt und mithilfe eines Passfoto-Generators erzeugt werden. Alternativ ist auch die Aufnahme in Fotokabinen oder die Anfertigung durch einen professionellen Fotografen möglich. Unabhängig von der gewählten Methode müssen jedoch die internationalen Kriterien zur biometrischen Eignung erfüllt sein. Diese Vorgaben beinhalten verschiedene Aspekte wie das Bildformat, den Hintergrund und den Gesichtsausdruck. Während des Antragsprozesses für einen Personalausweis oder Reisepass werden diese Kriterien anhand verschiedener Hilfsmittel wie der offiziellen Foto-Mustertafel, einer Passbild-Schablone und spezieller Software überprüft.

Doch was genau sollte man bei der Erstellung eines biometrischen Passbildes beachten? Wie unterscheidet sich ein solches Lichtbild von herkömmlichen Passfotos? Um diese Fragen zu klären und die Anforderungen an das Passfoto besser zu verstehen, werfen wir einen genaueren Blick auf die Details und Empfehlungen für biometrische Lichtbilder.

Biometrische Passfotos können selbst erstellt, in Fotokabinen aufgenommen oder von Profifotografen gemacht werden. Unabhängig von der Methode müssen internationale biometrische Standards erfüllt sein, einschließlich Bildformat, Hintergrund und Gesichtsausdruck. Diese Kriterien werden während des Antragsprozesses für Ausweise oder Pässe mithilfe von Foto-Mustertafeln, Passbild-Schablonen und Software überprüft.

Ein korrektes biometrisches Passbild ist für die reibungslose Abwicklung behördlicher Verfahren entscheidend. Es gewährleistet eine erfolgreiche Identifizierung und erleichtert den Zugriff auf biometrische Passfoto-Generatoren über Browser, ohne eine App installieren zu müssen.

Passfoto Vorgaben

Format

Anleitung zur korrekten Größe und Positionierung des Gesichts auf biometrischen Passfotos, mit Beispielen für akzeptierte und abgelehnte Formate.

Dein Gesicht muss klar und vollständig sichtbar sein, mit einer frontal zur Kamera gerichteten Haltung. Stelle sicher, dass keine Haare oder andere Gegenstände dein Gesicht verdecken. Die Größe des Fotos sollte 3,5 x 4,5 cm betragen, um den biometrischen Standards gerecht zu werden. Die Gesichtszüge sollten gut erkennbar sein.

Schärfe & Kontrast

Darstellung von Beispielfotos, die den idealen Schärfegrad und Kontrast für Passfotos verdeutlichen, sowie Beispiele für nicht geeignete Fotos aufgrund von Unschärfe oder schlechtem Kontrast.

Ein ausgewogener Kontrast ist entscheidend für ein gutes Passfoto. Zu starke oder zu schwache Kontraste können die Erkennung der biometrischen Merkmale erschweren. Sorge für eine gleichmäßige Beleuchtung, um natürliche Hauttöne und klare Gesichtszüge zu gewährleisten.

Schatten & Ausleuchtung

Illustration der Wichtigkeit von gleichmäßiger Ausleuchtung bei Passfotos ohne Schatten im Gesicht oder Hintergrund, mit Beispielen für richtige und falsche Beleuchtung.

Vermeide Schatten im Gesicht oder im Hintergrund deines Passfotos. Schatten können die Erkennung der biometrischen Merkmale beeinträchtigen und die Qualität des Fotos mindern. Sorge für eine gleichmäßige und diffus verteilte Beleuchtung, um Schattenbildung zu vermeiden.

Hintergrund

Beispiele für passende und unpassende Hintergründe bei Passfotos, die die Notwendigkeit eines einfarbigen und neutralen Hintergrundes betonen.

Der Hintergrund deines Passfotos sollte einheitlich hellgrau sein. Vermeide Muster oder Texturen, da diese die Qualität des Fotos beeinträchtigen können. Ein neutraler Hintergrund sorgt dafür, dass dein Gesicht klar hervorsticht und die biometrischen Kriterien erfüllt werden.

Fotoqualität

Beispiele für die erforderliche Fotoqualität bei Passbildern, mit Hinweisen auf Farbtreue und Vermeidung von Verzerrungen oder Fotofiltern.

Die Farbgebung deines Passfotos sollte natürlich sein, ohne Verfälschungen oder starke Kontraste. Ein neutraler Farbton gewährleistet, dass dein Foto den biometrischen Anforderungen entspricht. Achte darauf, dass das Bild frei von Farbstichen ist, um eine akkurate Darstellung zu gewährleisten.

Kopfposition & Gesichtsausdruck

Serie von Fotos, die korrekte und inkorrekte Kopfpositionen sowie Gesichtsausdrücke für biometrische Passfotos zeigen.

Dein Mund sollte auf dem Passfoto geschlossen sein, und es ist wichtig, dass die Person einen neutralen Gesichtsausdruck ohne sichtbare Zähne beibehält, um den biometrischen Anforderungen gerecht zu werden. Dies hilft bei der eindeutigen Identifizierung der Person und gewährleistet die Gültigkeit des Passfotos.

Augen & Haare

Richtlinien für die Sichtbarkeit der Augen und die Platzierung der Haare bei Passbildern, mit Beispielen, die zeigen, was zu vermeiden ist.

Deine Haare sollten ordentlich sein und dürfen wichtige Gesichtsmerkmale wie Augen oder Mund nicht verdecken. Obwohl Haarstile frei gewählt werden können, ist es wichtig, dass das Gesicht klar erkennbar bleibt und die Haare nicht über das Gesicht fallen.

Brillenträger

Anforderungen für Brillenträger auf Passfotos, einschließlich der Notwendigkeit, dass die Augen durch die Brille klar erkennbar sein müssen.

Trägst du eine Brille? Kein Problem! Stelle nur sicher, dass deine Augen klar sichtbar sind und keine Reflexionen auf den Gläsern entstehen. Vermeide getönte Brillengläser, da diese die Augenerkennung erschweren können. Dein Blick sollte ungehindert durch die Gläser sichtbar sein.

Kopfbedeckung

Beispiele, die zeigen, wann Kopfbedeckungen auf Passfotos akzeptabel sind, hauptsächlich aus religiösen Gründen, und wann nicht.

Kopfbedeckungen sind grundsätzlich nicht erlaubt, es sei denn, sie werden aus religiösen Gründen getragen. In solchen Fällen sollte die Kopfbedeckung das Gesicht nicht verdecken, und die Stirn, Augen, Nase und Mund müssen klar sichtbar sein. Informiere dich über die genauen Vorschriften, um sicherzugehen.

Kind

Spezifische Anweisungen und Beispiele für Passfotos von Kindern, die zeigen, wie das Gesicht korrekt im Bild platziert sein sollte.

Passfotos von Kindern folgen den gleichen Grundregeln wie für Erwachsene, jedoch mit mehr Flexibilität bei der Kopfhaltung. Achte darauf, dass das Gesicht des Kindes gut ausgeleuchtet ist, der Mund geschlossen und der Blick direkt zur Kamera gerichtet ist. Spielzeuge oder andere Personen sollten nicht im Bild sein.

Babys

Leitfaden und Beispielfotos für Passbilder von Babys, mit Hinweisen auf korrekte Haltung und Gesichtsausdruck ohne Fremdobjekte oder Dritte im Bild.

Passfotos von Babys erfordern Geduld und ein paar besondere Hinweise. Achte darauf, dass der Kopf des Babys gerade ist und die Augen offen sind. Der Mund sollte geschlossen und der Blick direkt zur Kamera gerichtet sein. Es darf keine anderen Personen oder Spielzeuge im Bild geben, und das Baby sollte auf einem hellen Hintergrund fotografiert werden.

Fotografin mit Kamera

Der Passfoto-Generator

  • Mach ein Foto oder lade es hoch
  • Die KI validiert dein Foto
  • Endversion ist in der Vorschau verfügbar
  • Erhalte eine druckfertige digitale Datei
  • Bei Bedarf lass sie dir per Post zusenden

Größe und Format des Passfotos

Unten haben wir eine Zusammenfassung der Anforderungen für ein biometrisches Ausweisfoto zusammengestellt:

  • Größe: 35-45 mm
  • Ausrichtung: Frontal ohne Kopfneigung
  • Füllung des Gesichts: 70-80% Gesichtsaufnahme
  • Gesichtszüge: Klare, sichtbare Augen
  • Mund: Geschlossen
  • Kopfbedeckung: Keine, außer religiöse
  • Auflösung: Sehr hohe (600 dpi)
  • Hintergrund: Hellgrau, gleichmäßig
  • Beleuchtung: Gut beleuchtet
  • Farbneutral: Kein Rot- oder Grünstich
  • Papier: Glattem Fotopapier
  • Alter des Fotos: Max. 6 Monate

Mehr Infos gibt's auf einer eigenen Seite: Passbild Größe & Format

Biometrisches Passbild online: einfach selber erstellen!

Unsere KI-Technologie ermöglicht es dir, biometrische Passbilder in der richtigen Größe ganz einfach und bequem von zu Hause aus zu erstellen. Du kannst das Passfoto selber machen und es in deiner Nähe drucken lassen oder direkt nach Hause liefern lassen. Mit unserem Service kannst du auch Passbilder für Babys ganz einfach erstellen und ausdrucken lassen. Ideal für Reisepässe, Visa und mehr!

Verarbeitungsbeispiel: Passfoto von Baby für den Reisepass
Beispiel von passport-selfie.com
Zum Passfoto-Generator

Darf man Passfotos online erstellen?

Ja, du kannst Passfotos online erstellen, und es war noch nie so einfach! Passport-selfie.com setzt einen KI-unterstützten Algorithmus ein, der weit mehr als nur das Erstellen eines Biometriefotos ermöglicht. Dieser intelligente Generator entfernt nicht nur den Hintergrund deines Fotos und färbt ihn in ein konformes Hellgrau, sondern er erkennt auch automatisch dein Gesicht und platziert es exakt im Bild.

Fotoverarbeitungsbeispiel

Wenn dein Foto eine leichte Drehung aufweist, musst du dir keine Sorgen machen, denn der Generator wird es automatisch ausrichten. Außerdem erfolgt ein präziser Zuschnitt deines Fotos gemäß den behördlichen Spezifikationen, sodass du dir keine Gedanken über die richtige Größe machen musst. Das Beste daran ist, dass der Generator eine druckfertige Version deines Fotos erstellt, die du sofort ausdrucken und für deine Ausweisdokumente verwenden kannst.

Mit passport-selfie.com ist das Erstellen eines biometrischen Passfotos von zu Hause aus so einfach wie nie zuvor, und du kannst sicher sein, dass es den strengen behördlichen Anforderungen entspricht. Gib dem Generator eine Chance und erleichtere dir das Leben bei der Aktualisierung deiner Ausweispapiere!

Passfoto selber machen: Tipps

Die Tipps in diesem Abschnitt gelten auch für die Erstellung biometrischer Passfotos für einen Führerschein sowie andere offizielle Dokumente. Wenn du Passfotos von zu Hause aus selbst erstellst, ist es wichtig:

  • Doppelchecke die Anforderungen für dein Land und den gewünschten Dokumententyp (die meisten Dokumente in Deutschland erfordern ein reguläres 3,5*4,5 cm biometrisches Bild).
  • Bereite die Umgebung vor und stelle sicher, dass das Licht gut ist, um Schatten oder Überbelichtung zu vermeiden.
  • Kleide dich ordentlich.
  • Frage idealerweise jemand anderen, die Fotos von dir zu machen.
  • Schaue direkt in die Kamera und halte deinen Mund geschlossen.

Weitere Informationen findest du in unserem speziellen und detaillierten Leitfaden. Wenn du Fotos von einem Baby machst, könnte dieser andere Leitfaden hilfreich sein.

Genug gelesen?
Erstelle dir das biometrische Passfoto selbst mit unserem Passbild-Generator!
Warum?
Stoppuhr in einer Hand, schnelle Bearbeitung von Passfotos
Im Schnitt 2 Std. für Fotokabinen und Fotografen-Termine verschwendet.
Zeitsparend und praktisch

Mit unserem Online-Generator kannst du selbst Fotos erstellen. Unser fortschrittlicher KI-unterstützter Algorithmus schneidet dein Foto passgerecht zu. Erhalte deine Fotos per Post oder drucke sie selbst in der Drogerie (z.B. DM, Rossmann) aus.

Der Kunde bekommt Geld zurück in einem Sparschwein
Tage verloren, Geld zurückholen nach abgelehntem Foto.
100% Geld-zurück-Garantie

Dinge passieren. Beamte folgen nicht immer ihren eigenen Regeln. In solchen Fällen steht unser erstklassiger Kundensupport immer bereit, um dir rasch bei der Behebung von Problemen zu helfen.

Flagge der EU, DSGVO-Konformität
Sicherheits- und Datenschutzverletzungen sind heutzutage häufig.
DSGVO-Konformität im Fokus

Datensicherheit ist unser oberstes Gebot:

  • Fotos werden in 48 Stunden gelöscht.
  • Überall SSL-Verschlüsselung.
  • Kein unnötiges Tracking.
  • Keine Konten oder Passwörter nötig.
  • Kein Spam von uns.

Beliebte Dokumenttypen

Häufig gestellte Fragen
Ist es erlaubt, Fotos für offizielle Dokumente mit einer App zu bearbeiten?
Ja. Die meisten modernen Kameras sowie Fotografen bearbeiten deine Fotos in den meisten Fällen leicht. Wichtig ist dabei, die biometrischen Merkmale deines Gesichts während dieser Bearbeitung zu bewahren. Und genau das macht unsere App.
Wie kann ich digitale Fotos zu Hause drucken?
Stelle sicher, dass du hochwertiges Fotopapier im Format 10x15 cm (oder 4x6 Zoll) verwendest. Wenn dein Drucker die Option bietet, wähle randloses Drucken. Achte immer darauf, dass die endgültigen Abmessungen jedes einzelnen Fotos nach dem Drucken korrekt sind.
Wie funktioniert der Service?
Unser Service generiert professionelle Fotos für verschiedene Arten von Dokumenten wie Ausweise, Visa, Führerscheine und Reisepässe. Um ein Foto zu generieren, musst du ein Selfie von deinem Computer oder Mobilgerät hochladen. Die Bilder werden nur 48 Stunden lang gespeichert und sind nur für dich verfügbar. Danach werden die Bilder automatisch gelöscht.
Für welche Arten von Dokumenten kann ich Fotos generieren?
Du kannst Fotos für Ausweise, Führerscheine, Schengen-Visa und Reisepässe generieren.
Wie generiere ich ein Foto?
Um ein Foto zu generieren, musst du ein Selfie von deinem Computer oder Mobilgerät hochladen. Unser System überprüft, verarbeitet und passt die eingehenden Fotos und Selfies an das erforderliche Format für eine bestimmte Kombination aus Land und Dokumententyp an. Das resultierende Foto entspricht den offiziellen Anforderungen.
Wie lange dauert es, ein Foto zu generieren?
Der Prozess der Fotogenerierung ist sehr schnell und dauert in der Regel nur wenige Sekunden.
Sind meine persönlichen Informationen sicher?
Ja, deine persönlichen Informationen sind bei uns sicher. Wir speichern hochgeladene Bilder nur 48 Stunden lang und sie sind nur für dich verfügbar. Danach werden die Bilder automatisch gelöscht.
Kann ich mein Handy verwenden, um ein Foto zu generieren?
Ja, du kannst dein Handy verwenden, um ein Foto zu generieren. Lade einfach ein Selfie von deinem Mobilgerät hoch, und unser System verarbeitet es entsprechend.
Was passiert, wenn mein generiertes Foto von den Behörden nicht akzeptiert wird?
Unsere Fotos entsprechen den offiziellen Anforderungen. Wenn dein generiertes Foto jedoch von den Behörden nicht akzeptiert wird, kontaktiere uns bitte, und wir werden unser Bestes tun, um das Problem zu lösen.
Wird eine Lieferoption angeboten?
Ja, es ist möglich, den Druck und die Lieferung des von dir mit unserem Tool erstellten Fotos zu bestellen.
Werden Baby- und Kinderpassfotos unterstützt?
Ja! Tatsächlich ist es sehr einfach, ein konformes Baby-Passfoto mit uns zu erhalten. Du musst dein Neugeborenes nicht zu einer Fotokabine oder einem Fotografen bringen. Für weitere Details schau dir unseren Leitfaden an.
Soll das Foto neu sein oder kann ich ein altes Foto verwenden?
Einige Länder verlangen Fotos für verschiedene Arten von Dokumenten, die nicht älter als 6 Monate sein dürfen. Wir drucken einen Zeitstempel auf sowohl digitale als auch physische Fotos, damit die Behörden jederzeit das Alter des Fotos überprüfen können. Für weitere Details schau dir unseren Leitfaden an.
selfie